Hintergrund
Logo
Cast
Startseite   Comics   blog   extras   shop   portfolio Datenschutzerklärung  /  Impressum
Xbox Reveal
Xbox Reveal
Geschichtsanfang     Erster Comic -14 Tage Zurück Auf Twitter teilen 1 Auf facebook teilen Vor +14 Tage Aktuellster Comic     Geschichtsfluss
Blog
16. Mai 2013
Xbox Reveal, Recap... & Sony Rettungsplan!

In 5 Tagen legt Microsoft die Karten auf den Tisch (oder zumindest einige) und zeigt die neue Xbox. Was da auf uns zukommt wird wiedersprüchlichst spekuliert und ich beschließe in dem Fall einfach mal keine Meinung zu haben und abzuwarten… bis auf vielleicht zwei kleine persönliche Vermutungen. ^_~ - Hardwaretechnisch wird’s der größte gemeinsame Nenner und von all den spekulierten Produktnamen macht eigentlich nur 'Xbox Infinity' Sinn. (Von wegen: Unendlichkeitszeichen = gekippte Acht, wie Windows8)

Nein ich möchte etwas ganz anderes schreiben, nämlich über die abenteuerlichste, ziellloseste, schlechteste und gleichzeitig beste Konsole aller Zeiten. Die Xbox360!

Noch nie hat ein so simples Gerät wie eine Spielkonsole so viele Änderungen Hardwareseitig, Softwareseitig aber auch von der kompletten Zielgruppen- und Marktorientierung durchgemacht.

Da wäre zum einen das fast vergessene, beschissene Hardware Design, das fast alle Xboxen der ersten Generation dahin gerafft hat. In meinem Fall 5 Stück. In Worten: FÜNF! Ein brachial lautes DVD-Rom, dessen Vibrationen die zu schlecht gekühlte Hardware untendrunter in Schwingung versetze und die Lötstellen beschädigte. Alles nur geschuldet einem überhasteten Erscheinungstermin vor der Sony-Konkurrenz und dem verlangen mit optionaler Festplatte und deswegen schnellerem DVD-Laufwerk einen billigeren Einstiegspreis bieten zu können.

Heute ist das ein alter Hut. Das Design wurde überholt, Probleme beseitigt. Der Geräuschpegel ist relativ moderat und alle Spiele komplett installierbar, für nahezu komplette Funkstille. Erstkäufer waren natürlich dennoch angeschmiert, denn trotz Garantieprogramm durfte man dafür natürlich für das neue Gerät auch erneut löhnen und teures Zubehör, wie z.B. die eigene Festplatte und Memory Cards wurden erneut fällig oder konnten auf den Müll.

Nicht überhastet, aber scheinbar völlig Ziellos dagegen die Versuche von Microsoft ein möglichst breites Publikum anzusprechen. Wurde am Anfang mit Titeln von Nintendos Ex-Edelschmiede Rare noch die ganze Familie Umworben und mit Exklusivdeals mit Square-Enix versucht am japanischem Markt Fuß zu fassen, ging es schnell nur noch um den Westen und Hardcore(-Shooter) Spiele. Nur um zum Ende wieder mit Kinect auf den Nintendo-Wii Fuchteslsteuerung-Erfolgszug aufzuspringen, mit der man zudem sein ganzes Entertainmentcenter, zu dem die 360 (in Amerika) herangewachsen ist, steuern kann.

Von der Konsole zu jenem Entertainmentcenter waren es drei grundsätzlich verschiedene GUIs (Grafische Benutzeroberfläche) bzw. 'Betriebssysteme'. Von einer einfachen Karteireiterstruktur, den sogenannten 'Blades', zu einer viel grafischeren (und mit Avataren versehenen) Oberfläche ('NXE', aka 'Next Xbox Experience', die mir in Version 2 von allen Systemen am besten gefallen hat ) hin zu einem mit Werbung versehenen Windows8 Kachel-Look.

Und obwohl ich die Xbox für viele dieser Dinge hasse und die PS3 in den meisten dieser Hinsichten vorziehe, ist die 360 immer meine bevorzugte Konsole gewesen. Ein DRM-System für die Download Spiele das ich verstehe, Demos zu jedem dieser Spiele,  Bilder, kompakte, seltene Updates, Spiele von Disc aus Startbar und ein Controller mit austauschbaren Batterien. Wie oft musste ich ein PS3 Spiel erst installieren? Wie oft musste ich vorher ein halbstündiges Systemupdate ziehen? Wie oft war der Controller leer? Wie oft entdecke ich ein PSN Spiel, von dem ich noch nie etwas gehört habe und kann mir nicht einmal ein Bild oder ein Video davon ansehen?

Ich weiß nicht was Microsoft nächste Woche präsentieren wird, eins macht so viel Sinn wie das andere, je nachdem welche Geschäftsstrategie für das nächste Quartal beschlossen wird. Aber eine Sache ist ein Schlüsselelement, neben dem Kaufpreis, für den Erfolg eines Produktes: Die Verfügbarkeit von Pornos und die Bequemlichkeit der Kunden. Wenn Sony also keinen kostenlosen HD-Pornokanal Live schaltet, sollten Sie zusehen, dass sie den Bedienkomfort der PS4 in den Griff bekommen; denn da sehe ich die neue Xbox unbesehen vorne!  -  DS_Nadine

Kommentare anzeigen/ schreiben 1
02. April 2021

Klimaprämie fix erklärt aus sehr aktuellem Anlass

Für all Diejenigen die den Comicstrip heute nicht verstehen möchte stark vereinfacht erklären was die "Klimaprämie" ist. Und wenn ihr das Prinzip gut findet bitten eine Petition dazu (im Bundestag selbst) mitzuzeichnen!

Seit dem ersten Januar 2021 gibt es eine CO2 Steuer, was bedeutet, dass alle Produkte -je nachdem wie viel CO2 sie bei der Herstellung verursachen- entsprechend teurer werden. Diese Steuer ist lt. Fachleuten aktuell viel zu gering angesetzt um einen Effekt zu haben (aktuell 25€ pro Tonne CO2, was z.B. Benzin ca. 10ct teurer macht den Liter). Eine Begründung dafür ist, einkommensschwache Haushalte nicht zu belasten.

Doch damit dies nicht geschieht gibt es andere Instrumente, wie die leider wenige bekannte "Klimaprämie". Ein der Politik bekanntes Modell, von vielerlei Fachleuten entworfen, finanzschwache Haushalte nicht nur zu entlasten, sondern Sie sogar besser zu stellen.


Wie funktioniert es?

Ein Teil aller CO2 Abgaben kommen in einen Topf und aus diesem Topf bekommt jeder Bundesbürger eine feste "pro Kopf" Ausschüttung. Reduzieren wir das der Einfachheit halber im folgendem Beispiel auf zwei Personen und den vollen Betrag.

Zum Einen einen Empfänger von ALGII, der eh schon weit unter den Bundesdeutschen Verhältnissen lebt (auch im CO2 Ausstoß), in einer kleinen Wohnung, ohne Auto und ohne sich einen Urlaubsflug leisten zu können. Sagen wir hypotetisch, seine Ausgaben erhöhen sich bei einer drastischen CO2 Steuer um 50€ im Monat.

Zum Anderen haben wir einen Eigenheimbesitzer, mit einem SUV und zwei Flugreisen im Jahr. Sagen wir (wieder hypotetisch), seine Ausgaben erhöhen sich um 200€ im Monat.

Jetzt packen wir beide beträge in einen Topf, das wären 250€ und verteilen das Geld in gleichen Teilen zurück. Der ALGII Empfänger erhält 125€ zurück, also mehr als er bezahlt hat. Er wird dafür belohnt das er (wenn auch vielleicht unfreiwillig) Klimaschonend lebt. Die Andere Person zahlt drauf.

Auf diese Art und Weise agiert man nicht nur sozial gerecht, sondern "belohnt" Klimaschutz auch und macht ihn weiter erstrebenswert. Der Allgemeine Schnitt würde sich senken und man wird belohnt solange man unter dem Durchschnitt liegt und nicht bestraft wenn man zum Durchschnitt gehört. - Und das werden die Meisten, denn nicht vergessen: "Das reichste ein Prozent der Weltbevölkerung verursacht einer Studie zufolge mehr als doppelt so viele klimaschädliche Kohlendioxid-Emissionen wie die ärmere Hälfte der Menschheit zusammen." - Die Zeit


Wer die Zeit/ das Interesse mitbringt, findet das Ganze auch hier ausführlicher erklärt:



Warum das jetzt alles?

Generell sollte (und wird) ein richtiger Comic hierzu noch auf www.klimacomic.de erscheinen; hier hat mich aber gerade die Realität der Dinge eingeholt.

Dieses ganze tief ausgearbeitete Modell stand nie wirklich zur Debatte als die CO2 Steuer verhandelt (und nachverhandelt) wurde. Das soll jetzt aber mit einer Petition im Bundestag nachgefordert werden. Erreicht diese Petition 50.000 Unterzeichner (bis zum 6. April) muss der Petitionsausschuss des Bundestages einzeln mit der Petition befassen.

Ich würde mich also sehr freuen, wenn Ihr das Ganze mitzeichnet:


Schaffen wir das noch? Vermutlich nicht, aber das hält mich nicht davon ab es zu versuchen! ^_~

So oder so, wünsche ich euch frohe Ostern! - DS_Nadine

Kommentare anzeigen/ schreiben 4
Serien
Armer Geddon
Eine (neue) DSQ Weihnachtsgeschichte
Erschienen
Stripserie
2010 - AKTIV
118 Seiten
Fünf Flaschen für ein Findelkind
Erschienen
Stripserie
2013 - 2014
61 Seiten
Die Space Putze
Erschienen
Albenformat
2008 - 2013
33 Seiten
Verlustangst
Erschienen
Stripserie
2012
40 Seiten
Frühlingserwachen
Erschienen
Stripserie
2011
17 Seiten
Eine DSQ Weihnachtsgesch.
Erschienen
Albenformat
2006
6 Seiten
Oja-Majo SaYaKo
Erschienen
Albenformat
2003
13 Seiten
Träume
Erschienen
Albenformat
2003
6 Seiten
Erscheinungsjahre
Alle Comics 2021 | 10 Seiten
Alle Comics 2020 | 27 Seiten
Alle Comics 2019 | 6 Seiten
Alle Comics 2018 | 4 Seiten
Alle Comics 2017 | 4 Seiten
Alle Comics 2016 | 18 Seiten
Alle Comics 2015 | 31 Seiten
Alle Comics 2014 | 41 Seiten
Alle Comics 2013 | 79 Seiten
Alle Comics 2012 | 98 Seiten
Alle Comics 2011 | 98 Seiten
Alle Comics 2010 | 95 Seiten
Alle Comics 2009 | 59 Seiten
Alle Comics 2008 | 51 Seiten
Alle Comics 2007 | 43 Seiten
Alle Comics 2006 | 50 Seiten
Alle Comics 2005 | 62 Seiten
Kategorien
Anime | 1 Seiten
Comics | 9 Seiten
Demolitionsquad | 71 Seiten
Feiertage | 69 Seiten
Filme | 8 Seiten
Finanzen | 9 Seiten
Fuppes-TV | 14 Seiten
Gastcomic | 23 Seiten
Geld | 8 Seiten
Geschichte | 1 Seiten
Gesellschaft | 60 Seiten
Leben | 177 Seiten
Medien | 11 Seiten
Politik | 13 Seiten
Rollenspiele | 10 Seiten
Sport | 6 Seiten
Technik | 26 Seiten
Tod | 48 Seiten
Urlaub | 4 Seiten
Videospiele | 186 Seiten
Wetter | 18 Seiten
twitter facebook rss feed Unterstütz uns auf Steady Wunschzettel english