Hintergrund
Logo
Cast
Startseite   Comics   blog   extras   shop   portfolio Datenschutzerklärung  /  Impressum
Armer Geddon | Eine DSQ Weihnachtsgeschichte - Kapitel 7 (25)
Armer Geddon | Eine DSQ Weihnachtsgeschichte - Kapitel 7 (25)
Geschichtsanfang     Erster Comic -14 Tage Zurück Auf Twitter teilen 6 Auf facebook teilen Vor +14 Tage Aktuellster Comic     Geschichtsfluss
Unterstütz uns auf Steady
Blog
13. Januar 2020

Wir haben viel vor… vielleicht?  (Teil 1) – Mach mit!

Hallo alle zusammen und zunächst noch einmal ein ganz wundervolles neues Jahr, viel Erfolg, Glück, Moneten aber vor allem Gesundheit.
Ich freu mich wieder Comics machen zu dürfen und das Ganze auch nicht komplett für Umme. ;) – Das gesagt erwarte ich aber nicht das ihr (respektive gerade zwei von Euch) das Höllerböllermörderbörder-Unterstützerpaket im Dauerabo betreibt. ;)
Aber ich freue mich über jeden der mitmacht, mit 1,50€ seid ihr dabei!

Wer jetzt nicht weiss worum es geht vorab noch einmal in aller Kürze:
Ihr könnt mich und die Seite etwas unterstützen/ crowdfunden, für mehr Comics (und Anderes).
Das ganze läuft über die Crowdfunding Platform Steady und es gibt zwei „Level“:



Für die 1,50€ Unterstützer gibt es ein neues Ziel für wenn 10 Leute zusammenkommen. Die zusätzliche Einrichtung eines kleinen Downloadbereiches für Wallpaper & Skizzen.

Wenn wir das erreichen gibt es als nächstes wieder eine „ein Comic mehr im Monat“ Hürde!
(Für alte Strips die ich noch in meinem Fundus habe und die nicht online sind. ;) )

Mitmachen könnt ihr über diesen LINK!

Wer das ganze gerne ausführlicher erklärt haben möchte, schaue mein Erklärbärvideo. ;)



Was gibt es also sonst noch und was ist geplant für 2020?

Mit neuen Comicstrips heißt es, dass ich auch wieder neue Hefte zusammenstellen kann und wieder zu ein paar Messen auf Signiertour fahre. Die Frage ist wann es soweit ist, da seid ihr jetzt ein bisschen gefragt.

Die (jetzt im 11 Jahr laufende) Weihnachtsgeschichte ist durchgescripted, dass Sie mit 2 Strips im Monat mit Ach und Krach Weihnachten 2020 zum Ende kommen kann.  Das Ganze soll aber noch einen kleinen Epilog bekommen (um alle offenen Fragen zu beantworten und Zeitkontinuumse zu bereinigen), so dass die Geschichte niemals nicht im Herbst, zu einem Weihnachtsverkauf fertig werden kann. Zumal das Ganze ziemlich dick werden wird und dann auch geplant in einem Paket mit eigenen Weihnachtskarten etc. – Doof. :-/

Bleibt die Möglichkeit wieder eine normale Stripsammlung rauszuhauen, wenn tatsächlich jeden Monat 2 Leute zwei Bonuscomics finanzieren wäre das auch machbar…
…allerdings gibt es da auch noch eine Storyline die beendet werden muss. -_-;
Diejenigen die lange dabei sind, erinnern sich vielleicht dran das Nadine am Ende der kontinuierlichen Strips bei Michael ausgezogen ist. Hier ist jeder einzelne Strip aber schon seit Jahren geschrieben, das ganze wäre im Spätsommer/ Herbst durch; allerdings möchte ich nicht mitten in der Story den Stil ändern (weil Handgezeichnet um Originale versenden zu können) und auch keine zwei Storylines jetzt parallel weiterführen. XD

Also gibt es zwei Möglichkeiten…

So wie hier sieht eine Seite im Heft aus. Bei allen Strips ist vorher grob durchdacht das sich eine Seitenstruktur ergibt, die zum Ende der Seite zu einem Wendepunkt führt. Ende der letzten Seite gingen die Sirenen hinter Michael und Nadine los; jetzt steigen sie ins ungewisse in den Streifenwagen und ein Szenenwechsel wird eingeleitet.

Will sagen: Hier ist theoretisch ein guter Punkt zu… öh… *hust* pausieren…

Hier ist jetzt die Frage an euch:
„Scheiß auf ein neues Heft (in 2020) und bring diese Geschichte endlich zu Ende (, solange noch jemand weiß was Schnee ist)!“ oder „Jupp, mach Pause. Bring dafür DIESE GESCHICHTE zu Ende und zum Jahresende ein neues Heft, weil wir alle gerne Gedrucktes sammeln!“

So und eigentlich gibt es noch viel mehr zu berichten an Projekten für 2020 aber dazu ein Andermal mehr.  -  DS_Nadine

Kommentare anzeigen/ schreiben 6
24. September 2021

Frisch aus der Druckerpresse: Carle & Drees und die optische Telegrafie

Heute gibt es nicht nur einen neuen Comicstrip, bzw. in dem Fall ein etwas umfangreich geratenes Einzelpanel, sondern ich freue mich auch von all den Sachen an denen ich so mitarbeite auch mal wieder einen kompletten Comic zeigen zu können.

Am 12. September hat im Rahmen des offenen Museums die preussische, optische Telegrafenstation 32 in Oeynhausen, nach Renovierung wieder eröffnet. Und wer keine Ahnung hat was das ist... nuja, der kann es da lernen, live vor Ort begucken, interaktive Videotablets nutzen und einen kostenlosen Comic zum Thema mitnehmen.





Alternativ, klickt doch einfach mal hier https://www.westfalen-blatt.de/owl/handy-des-konigs-frisch-renoviert-2421718 oder hier https://www.kulturland.org/Lieblingsplaetze/Museen/Optische-Telegrafenstation-Nr.-32-Oeynhausen/

Das ganze ist natürlich kein reines Unterhaltungswerk sondern ein charmantes kleines Comic mit dem man etwas über die Technik als auch über die Zeit lernt. Der Comic ist eine Kollaboration wo jeder ein bisschen von allem gemacht hat aber die wesentlichen Felder sind Arne Schulenberg (Union der Helden) für Story und Coloration, Peter Schaaff (Dämonika, Andi) für die Zeichnungen und meine Wenigkeit für die Tusche und Klugscheissen.

Und meine ganz toll lieben aber schwer vernachlässigten Steadys bekommen die Tage ein Exemplar nach Hause! ^_^ - DS_Nadine

Kommentare anzeigen/ schreiben 2
News
24.09.2021
Comicstrip & Blog
AG 7 (58) & Neuer Printomic
Letzte Updates
06.09.2021
Comicstrip
Armer Geddon - Kap. 7 (58)
Letzte Updates
12.08.2021
Comicstrip & Blog
Armer Geddon - Kap. 7 (57)
Letzte Updates
twitter facebook rss feed Unterstütz uns auf Steady Wunschzettel english