Hintergrund
Logo
Cast
Startseite   Comics   blog   extras   shop   portfolio Datenschutzerklärung  /  Impressum
Battlefield 3
Battlefield 3
     Erster Comic -14 Tage Zurück Auf Twitter teilen 1 Auf facebook teilen Vor +14 Tage Aktuellster Comic    
Unterstütz uns auf Steady
Blog
27. Oktober 2011
Battlefield Essen [updated]

Die Comic Action ist vorbei und insgeheim bin ich arg froh drum. Auch wenn die vier Tage als voller Erfolg zu verbuchen sind, einige von euch mich besucht haben und noch viel mehr sich das neue Heft haben signieren lassen, so war ich am dritten Tag bereits etwas heiser und hatte am vierten Tag gegen Ende fast keine Stimme mehr.

Sehr viel Spaß gemacht, neben dem ein oder anderen Gespräch mit euch, hat mir auch das muntere Beisammensein mit meinen Webcomic-Kollegen. So ist die gute Sarah wohl tatsächlich auf meinen Comic von letzten Donnerstag angesprochen worden (*gnihihi*) während ich mir mit meiner 'Nemesis' Mario gestellte Showkämpfe geliefert habe. Immer still und angenehm war der gute Max und eine Freude ihn endlich mal persönlich kennen zu lernen war der gute Michael Roos von 'Sachen gibt’s... ?!'. Der hat nicht nur mich in seinem Comic von Montag zur Comic Action auf die Schippe genommen, sondern mir auch noch dieses geile Bild von Nadine und Michael fabriziert.

Doch zurück noch einmal zum neuen Sammelheft. Der Anklang war enorm gut, und das Heft ist jetzt bereits bei diversen Plattformen unter den Neuerscheinungen gelistet. In dem Sinne nichts Besonderes mag man meinen, im Gegenzug zur völlig untergegangenen erstem Stripsammlung aber dennoch ein kleiner Achtungserfolg. Und der wer das Heft nun erwerben mag kann es, in etwas vereinfachter Form jetzt immerhin schon mal HIER bestellen. Das läuft immer noch über mich persönlich und ich kann euch etwas rein zeichnen, aber ich bekomme zumindest schon einmal alle Informationen einheitlich und übersichtlich übermittelt. ^_~

Für das Foto hier möchte ich mich übrigens bei Miguel von Comiczeicher.tv bedanken, der zwar leider nicht gezeichnet hat, aber an seinem einen Tag Anwesenheit als Reporter ganze Arbeit geleistet hat! ^_~

Achja, um die Brücke zum Comicstrip zu schlagen, in Battlefield 1942 gibt es eine 'Essen' Map. Die existiert zwar im dritten Teil ebenso wenig wie die gute alte deutsche Achsenmacht, das Spiel begeistert aber dennoch. Auffällig war es aber schon, das von Fachmagazinen kritisierte Backtracking, allerdings (zumindest im ersten Szenario - ich bin noch nicht sehr weit) seltsamerweise positiv. Dort bricht während eines Einsatzes die Hölle los und man muss sich zurück zum Ausgangspunkt schlagen. Allerdings im dunklen, deformierten Schlachtfeld und zunächst unbewaffnet. Lediglich der Pfad ist gleich. So lautet die Teil-Mission halt z.B. 'schlag dich zurück zum Schulgebäude'. Üblicherweise ein Architektonischer Klotz der vermutlich auf dem Hinweg völlig an einem vorübergezogen wäre, wenn die Kameraden nicht jedes Detail in der Umgebung ausführlich kommentiert hätten. So ist die Position der genannten Schule noch im Hinterkopf verankert, weil ein Kamerad auf dem Hinweg fragt was das für ein Gebäude ist und ein anderer entgegnet, dass es nichts ausmacht, dass er nicht mal eine Schule erkennt, da es sowas wo er herkommt ja wohl nicht. - Schleichen und Überleben in einem Terrain in dem ich mich auskenne macht irgendwie mehr Spaß, da verzeihe ich jedes Backtracking für.  -  DS_Nadine

  [Update 28.10.2011]

Dieses wie letztes Mal die sagenhafte Liste an Spiele-Neuerscheinungen der kommenden Woche in aller Kürze:

Während Uncharted 3 sicherlich das Highlight der kommenden Woche darstellt und in unseren Testlabors (anderes Wort für ein einzelnes heruntergekommenes Studentenzimmer) rauf und runter gespielt wird, freu ich mich ja auf den Titel der da gaaanz unten auf der Release-Liste steht. Mal schauen ob ich diesmal nicht entäuscht werde. ^_^  -  DS_Nadine

Kommentare anzeigen/ schreiben 1
02. April 2021

Klimaprämie fix erklärt aus sehr aktuellem Anlass

Für all Diejenigen die den Comicstrip heute nicht verstehen möchte stark vereinfacht erklären was die "Klimaprämie" ist. Und wenn ihr das Prinzip gut findet bitten eine Petition dazu (im Bundestag selbst) mitzuzeichnen!

Seit dem ersten Januar 2021 gibt es eine CO2 Steuer, was bedeutet, dass alle Produkte -je nachdem wie viel CO2 sie bei der Herstellung verursachen- entsprechend teurer werden. Diese Steuer ist lt. Fachleuten aktuell viel zu gering angesetzt um einen Effekt zu haben (aktuell 25€ pro Tonne CO2, was z.B. Benzin ca. 10ct teurer macht den Liter). Eine Begründung dafür ist, einkommensschwache Haushalte nicht zu belasten.

Doch damit dies nicht geschieht gibt es andere Instrumente, wie die leider wenige bekannte "Klimaprämie". Ein der Politik bekanntes Modell, von vielerlei Fachleuten entworfen, finanzschwache Haushalte nicht nur zu entlasten, sondern Sie sogar besser zu stellen.


Wie funktioniert es?

Ein Teil aller CO2 Abgaben kommen in einen Topf und aus diesem Topf bekommt jeder Bundesbürger eine feste "pro Kopf" Ausschüttung. Reduzieren wir das der Einfachheit halber im folgendem Beispiel auf zwei Personen und den vollen Betrag.

Zum Einen einen Empfänger von ALGII, der eh schon weit unter den Bundesdeutschen Verhältnissen lebt (auch im CO2 Ausstoß), in einer kleinen Wohnung, ohne Auto und ohne sich einen Urlaubsflug leisten zu können. Sagen wir hypotetisch, seine Ausgaben erhöhen sich bei einer drastischen CO2 Steuer um 50€ im Monat.

Zum Anderen haben wir einen Eigenheimbesitzer, mit einem SUV und zwei Flugreisen im Jahr. Sagen wir (wieder hypotetisch), seine Ausgaben erhöhen sich um 200€ im Monat.

Jetzt packen wir beide beträge in einen Topf, das wären 250€ und verteilen das Geld in gleichen Teilen zurück. Der ALGII Empfänger erhält 125€ zurück, also mehr als er bezahlt hat. Er wird dafür belohnt das er (wenn auch vielleicht unfreiwillig) Klimaschonend lebt. Die Andere Person zahlt drauf.

Auf diese Art und Weise agiert man nicht nur sozial gerecht, sondern "belohnt" Klimaschutz auch und macht ihn weiter erstrebenswert. Der Allgemeine Schnitt würde sich senken und man wird belohnt solange man unter dem Durchschnitt liegt und nicht bestraft wenn man zum Durchschnitt gehört. - Und das werden die Meisten, denn nicht vergessen: "Das reichste ein Prozent der Weltbevölkerung verursacht einer Studie zufolge mehr als doppelt so viele klimaschädliche Kohlendioxid-Emissionen wie die ärmere Hälfte der Menschheit zusammen." - Die Zeit


Wer die Zeit/ das Interesse mitbringt, findet das Ganze auch hier ausführlicher erklärt:



Warum das jetzt alles?

Generell sollte (und wird) ein richtiger Comic hierzu noch auf www.klimacomic.de erscheinen; hier hat mich aber gerade die Realität der Dinge eingeholt.

Dieses ganze tief ausgearbeitete Modell stand nie wirklich zur Debatte als die CO2 Steuer verhandelt (und nachverhandelt) wurde. Das soll jetzt aber mit einer Petition im Bundestag nachgefordert werden. Erreicht diese Petition 50.000 Unterzeichner (bis zum 6. April) muss der Petitionsausschuss des Bundestages einzeln mit der Petition befassen.

Ich würde mich also sehr freuen, wenn Ihr das Ganze mitzeichnet:


Schaffen wir das noch? Vermutlich nicht, aber das hält mich nicht davon ab es zu versuchen! ^_~

So oder so, wünsche ich euch frohe Ostern! - DS_Nadine

Kommentare anzeigen/ schreiben 4
News
02.06.2021
Comicstrip
Armer Geddon - Kap. 7 (53)
Letzte Updates
25.05.2021
Comicstrip
Armer Geddon - Kap. 7 (52)
Letzte Updates
06.05.2021
Comicstrip
Armer Geddon - Kap. 7 (51)
Letzte Updates
twitter facebook rss feed Unterstütz uns auf Steady Wunschzettel english