Hintergrund
Logo
Cast
twitter facebook rss feed flattr
Wunschzettel english
Startseite   Comics   blog   extras   shop   portfolio Datenschutzerklärung  /  Impressum
Blog Archiv
18. Juli 2016

Timeline Tohuwabohu

Was für ein rumgeeier, back to Strip 2, könnte man meinen... Aber keine Angst.

Zum Thema: Ich hatte es schon ein paarmal hier wie auch auf den sozialen Medien angeschnitten, aber weil doch mal Rückfragen zur "Timeline" der Weihnachtsgeschichte kommen wollte ich dazu einen kleinen Blogeintrag schreiben.

Die Weihnachtsgeschichte läuft ja, mit Unterbrechungen seit 2010, somit liegen auch jetzt in 2016 alle Ereignisse und Strips die später folgten (wie die Einführung von Hanna als Charakter in 2011) in der Zukunft. Die Geschichte ist aber indes "Kanon", wie man so schön sagt (und soll sich dementsprechend nahtlos integrieren).


Wird sich Nadine jetzt also verdrücken, damit Hannah ihr Gesicht niemals sieht? Wenn nicht, wie kann es sein das Hanna sie später nicht erkennt? Wenn ja, was ist mit Nadine und Michaels Erinnerungen? Immerhin haben Sie das Bild in der Zeitungsanzeige gesehen!

Oder spielen doch Geschehnisse in die Zukunft hinein und erklären damit (6 Jahre später) ein paar der Ereignisse die ab 2011 noch folgen sollten?

Richtig ist natürlich alles davon,... irgendwie... und irgendwie auch nicht. Ich glaube das nennt man Quantenphysik. Schöne Grüße von Schrödingers Katze!  -  DS_Nadine

6
Eure Meinung
Avatarsaskir

Nope, das nennt man nicht Quantenphysik, das nennt man künstlerische Freiheit :p . Naja, bei manchen ist es auch einfach ein Chaos, da man versucht alles, was man sich im Laufe der Zeit ausgedacht hat, irgendwo unterzubringen. Nur um mal ein Beispiel zu nennen, der Autor Kumanano von dem Webnovel Kuma Kuma Kuma Bear (jaja, er gibt selbst zu, dass seine Namensgebung etwas seltsam ist, vor allem merkt man es, wenn man den WN liest). Er lässt uns aber auch gut an seinen Gedanken teilhaben und wie sehr er es bedauert manche Sachen reingeschrieben zu haben, die er später gar nicht mehr in der Geschichte braucht und die er irgendwie versucht im Laufe der Geschichte unterzubringen. Genau so ist es wahrscheinlich bei jedem Künstler, egal ob Geschichtenschreiber oder Zeichenkünstler. Ich kenne nur eine Handvoll Beispiele von solchen, die schon über Jahre hinaus die Geschichte ausgearbeiter haben (und ja, nach eigener Aussage). Kurzum. Viel Glück beim zusammenfügen....muwahahahaha MuwahaahaHAhhahhHA MUWAHAHAHAHAHHAHAHAHA (Evil laughter, 3 Stages)

AvatarYukari

Man erinnert sich ja nicht zwangsläufig an jeden, den man im Laufe der Zeit mal irgendwo gesehen hat - schon gar nicht, wenn es nur ein Bild in der Zeitung war. Es kann genauso gut sein, dass einer dem anderen zwar vage bekannt vorkommt, aber man kann die Person nicht einordnen. Vielleicht kennt man sie, vielleicht erinnert sie einen auch nur an jemanden. Und das kann dann auch noch jemand sein, den man persönlich getroffen hat - oder mal in einer Nebenrolle im Fernsehen gesehen hat. Wenn Nadine z.B. jetzt zurück kommt, und eine Mütze trägt, so dass Hannah ihre Haare nicht sieht, fände ich es durchaus glaubhaft, dass diese ihrer Retterin nach der Befreiung zwar aus Dank um den Hals fällt - sie aber trotzdem Jahre später nicht wieder erkennt. Und umgekehrt ist Hannah für Nadine zu dem Zeitpunkt nicht unbedingt wichtig genug, dass sie sich später an sie erinnert. Sie ist ja mehr Mittel zum Zweck, um die Wohnung nicht zu verlieren.

AvatarDS_Nadine

@saskir - Das ging mir zumindest mit dem Anfang so. "Kapitel 1" ist eigentlich als abgeschlossene Geschichte gedacht gewesen in der ich mich aber in eine Sackgasse geschrieben habe. *hust* - Die Zeitmaschine war dann mein Rettungsanker. Der Rest steht auch nicht zementiert fest (ich grübele bei jedem Strip) aber ich hab ein paar Ankerpunkte die fest stehen und zu denen ich mich schreiben muss. ;)

Avatarsaskir

Haha,ich kenne das Gefühl. Geht mir bei der Webseitenprogrammierung so. "Aber das Grundgerüst ist so in Ordnung, kann ich es nicht doch noch im neuen Design unterbringen?". Aber naja. Apropos aber Grundgerüst. Kann es sein dass ich im Archiv nicht mehr die Anfänge finde, wo sich Nadine und Michael kennengelernt haben? Wenn man schon mal von Timeline spricht :p . Das letzte mal habe ich diese Strips vor 3 Jahren gesehen.

AvatarDS_Nadine

@saskir - Der ist nicht mehr verlinkt aber wenn Du einfach durch die Strips blätterst (2006) erscheint er. Ich will den Anfang ja im Langcomic noch einmal neu machen, so ich das denn endlich mal zu Papier bringe. (Erst einmal Weihnachtsstory und offene Strip Storyline beenden.)

Avatarsaskir

Danke, jetzt weiß ich wenigstens wieder wo er war.

Schreib mal wieder
Name*:
E-Mail*:
Webseite:
Nachricht*:
*Pflichtfeld - (Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Dieser Blogeintrag bezieht sich auf ein Comic!

- EINBLENDEN -
Erscheinungsjahre
Alle Blogposts 2017|2 Posts
Alle Blogposts 2016|7 Posts
Alle Blogposts 2015|17 Posts
Alle Blogposts 2014|26 Posts
Alle Blogposts 2013|38 Posts
Alle Blogposts 2012|40 Posts
Alle Blogposts 2011|83 Posts
Alle Blogposts 2010|78 Posts
Alle Blogposts 2009|41 Posts
Alle Blogposts 2008|20 Posts
Alle Blogposts 2007|13 Posts
Alle Blogposts 2006|20 Posts
Alle Blogposts 2005|16 Posts