Hintergrund
Logo
Cast
twitter facebook rss feed flattr
Wunschzettel english
Startseite   Comics   blog   extras   shop   portfolio Datenschutzerklärung  /  Impressum
Blog Archiv
08. Oktober 2013
Review
  LEISURE SUIT LARRY RELOADED
  [ Mac / PC ]   

LEISURE SUIT LARRY RELOADED Nach über 15 Jahren schickt Al Lowe selbst seinen Helden Larry Laffer erneut hinaus in die Welt großer vollbusiger Frauen, die ihn am Ende doch alle abblitzen lassen. Über Kickstarter hat der Grand Signeur der Adventure-Historie genug Geld gesammelt um den allerersten Larry-Titel in zeitgerechter Optik neu auferstehen zu lassen.
Aber kann der alte Schwerenöter Larry heute noch punkten?

Das gute Vorweg: Leisure Suit Larry Reloaded ist um Meilen besser als die letzten 3D-Episoden seines Neffen, die ohne Al Lowes Mitarbeit entwickelt wurden. Des weiteren handelt es sich um eine ausgesprochen solide Neuauflage des Klassikers Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards, die aber mit einigen Problemen zu kämpfen hat.

Big Brother war vorgestern!

Der Mittvierziger Larry ist ein kleiner, gemeiner, schmieriger Schwerenöter der das Wort Fremdschämen in die Welt der Adventures einführte. Selbst Stromberg mutiert im Vergleich zu Larry zu einem Charmeur von Weltklasse. Mit wenig Kohle in der Tasche streift Larry in der abgewrackten Satireversion einer typischen US-Metropole durch verschiedene Lokalitäten und versucht seine Traumfrau zu finden, um endlich das Jungfrauendasein zu beenden.

Während die Grafik, Sprachausgabe und auch die Musik ziemlich dem entsprechen was man von einem heutigen Adventure erwarten darf, werden viele Spieler bei der Steuerung schnell irritiert sein. Satte sechs verschiedene Kommandos besitzt Larry und die Handhabe dieser ist nicht die schnellgängigste. Zum normalen nehmen, gehen, gucken, benutzen und sprechen, kommen lecken und ausziehen dazu. Der Grund dafür liegt im Original, das noch über eingegebene Textbefehle gesteuert wurde und es so ermöglichte, viele versteckte Gags, Boni oder eben auch essenzielle Bestandteile von Rätseln kreativ umzusetzen. Dass wirkt auch heute noch humorvoll, besonders da für so ziemlich jede mögliche Interaktion mit jedem möglichen Objekt/Person ein meist gelungen humorvoller Text vorbereitet wurde.

Ebenfalls ungewohnt ist, dass man oft zwischen verschiedenen Orten hin- und herfahren muss, und die dafür nötige Taxifahrt Geld kostet. Um an mehr Kohle zu kommen, muss Larry sich an verschiedenen Glücksspielen versuchen. Ist er komplett abgebrannt, steckt ihm ein Penner neues Startkapital zu. So war Hartz IV sicher nicht geplant. Zusammen mit der bedingt eingänglichen Steuerung mischt sich so eine gewisse Trägheit ins Spiel, die es manchmal zu einer schlichten Klickorgie verkommen lässt, ehe man sich wieder an den Rätseln und Larrys Flirtversuchen erbauen kann.

Lass mich dein Tampon sein!

Weder die Rätsel noch der zweifelhafte Charme des Freizeitanzugträgers haben dabei Federn gelassen. Besonders die Texte verdienen ihre Hochachtung, auch wenn die eine oder andere Übersetzung ins Deutsche etwas zu eigenwillig ausfällt, aber man kann ja die Sprache frei wählen.

Das sieht ja gar nicht mal so gut aus...

Insgesamt merkt man den Rätseln dennoch ihr Alter an, bzw. dem Spiel selbst. Denn für geübte Knobler wird schon nach einigen Stunden Feierabend sein, während Neulinge sich doch ein Hilfe-System wünschen, was es in diesem Spiel allerdings nicht gibt. So war das eben damals...


Review
 | Schöner Nostalgieausflug mit etwas Staub

Leisure Suit Larry Reloaded ist ein schönes Spiel für Freunde alter Adventurekost. Man kann hier viel von dem erahnen wie Adventures in der oft als Golden-Age bezeichneten Zeit der 80er und frühen 90er gestrickt waren. Doch man sieht auch, dass gerade die Experimentierfreude eines Al Lowe manchmal mehr Überlegung bei der Umsetzung erfordert (man erinnere sich an die Duftreibekarten aus Larry 7....). Der leidige Kampf mit den Glücksspielautomaten lässt einen schnell versucht sein die Spielstände zu bearbeiten, was wir natürlich nie tun würden...
Dass die Animationen noch etwas flüssiger sein könnten stört indes nicht. Al Lowes Charme entschädigt für vieles, reicht aber insgesamt nicht um Larry ohne weiteres Genreneulingen zu empfehlen.
Dennoch, wenn Larry Reloaded ein annehmbarer Erfolg wird, gibt es womöglich bald ein komplett neu geschriebenes Larry?
Bis dahin darf sich die ewige Jungfrau über drei solide Sterne freuen, harte Genrefans oder treue Larry-Anhänger dürfen noch einen Stern oben drauf rechnen.

  -  Alexander Lachwitz


Review
 | Geschmackvolle Geschmacklosigkeiten

Ich muss zugeben ich hab mehr aus Mitleid die paar Kickstarter Kröten locker gemacht, Larry wieder in Aktion zu sehen. Das lag weniger an Larrys mangeldem Appeal sondern daran, dass ich seinen Erstausflug nach Los Wages von der Monochromen Fassung eines 8088 XT Rechners, bis zum VGA-Remake mehr als einmal mitgemacht habe. - Doch ich wurde geködert mit neuen Inhalten (Mädchen) und der Aussicht auf einen 'echten' neuen Teil, also sei es drum.
Leisure Suit Larry Reloaded ist weiterhin ein ordentliches klassisches Adventure, das einer Frischzellenkur unterzogen worden ist. Das betrifft nicht nur die Präsentation, als auch den Schwierigkeitsgrad mit all seinen ehemalig ungnädigen "Save early, save often!" Instant-Toden.
Die Präsentation ist in meinen Augen tatsächlich Leisure Suit Larry Reloadeds größtes Problem, denn obwohl ein Haufen talentierter Leute am Werk waren fehlt dem Titel eine übergreifende Art Direction. Ein völlig überzeichneter Larry steht in starken Kontrast zu all den realistisch proportionierten Backer Antlitzen und durch die platte colorierung ohne jegliche Eigenschatten integrieren die Figuren sich teils nur sehr beschränkt in ihre Umgebung. Wirklich angetan bin ich nur von den (mittlerweile vorgetragenen) Beschreibungstexten und der tollen Musik von Wynton Marsalis.

  -  DS_Nadine



Links:
Metakritik  

Share |
0
Eure Meinung
Schreib mal wieder
Name*:
E-Mail*:
Webseite:
Nachricht*:
*Pflichtfeld - (Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Erscheinungsjahre
Alle Blogposts 2017|2 Posts
Alle Blogposts 2016|7 Posts
Alle Blogposts 2015|17 Posts
Alle Blogposts 2014|26 Posts
Alle Blogposts 2013|38 Posts
Alle Blogposts 2012|40 Posts
Alle Blogposts 2011|83 Posts
Alle Blogposts 2010|78 Posts
Alle Blogposts 2009|41 Posts
Alle Blogposts 2008|20 Posts
Alle Blogposts 2007|13 Posts
Alle Blogposts 2006|20 Posts
Alle Blogposts 2005|16 Posts