Hintergrund
Logo
Cast
twitter facebook rss feed flattr
Wunschzettel english
Startseite   Comics   blog   extras   shop   portfolio Datenschutzerklärung  /  Impressum
Blog Archiv
06. Mai 2007
Versicherungen

An sich ist es kein Geheimnis das niemand mehr einander zuhört, es sei denn es geht um Menschen die im Begriff sind sich einen Paarungspartner zu suchen und Dinge wie Verständnis und Einfühlungsvermögen simulieren müssen. Aber manchmal packe ich mir echt an den Kopf. Spätestens in dem Augenblick wo es um den eigenen finanziellen Vorteil geht sollte man vom betroffenen Gegenüber eine gesteigerte Aufmerksamkeit erwarten können.

Natürlich mache ich hier auch nicht viel mehr als meine dummen Ideen unters Volk zu bringen und meine persönlichen Erlebnisse zu verarbeiten, so ist es nicht verwunderlich das wenn ich aussage das ich mich gerade kolossal über meine Versicherung aufrege.

Wie ich hier ja schon zum besten gegeben habe, habe ich mir kürzlich ein neues Auto besorgt. So ein Gefährt muss grundsätzlich versichert werden, und so bin ich zum Versicherungsbüro meines Vertrauens (das es jetzt nicht mehr ist) gegangen um mein Auto zu versichern. Dabei wurde folgendes festgelegt:

Altes Auto wird Zweitwagen, Alter der Fahrer, Laufleistung im Jahr, Parkplatz, Verwendungszweck, evtl Vergünstigungen duch Mitgliedschaften etc. pp.

Alles bestens, bis dann kurz darauf der Brief kam was mit meinem alten Auto passiert sei. Die entsprechende Person hatte um 14 Uhr bereits Feierabend gemacht, also einen leicht ungehaltenen Brief geschrieben mit einer Kopie des Angebots das mir gemacht wurde. Zur Erinnerung, der alte Wagen sollte als ZWEITWAGEN behalten werden.

Kurz drauf noch einen bekommen, dass das Angebot nur gülig sein könnte wenn der Fahrer 27 Jahre oder älter ist. Schlaue Bürschlein sind das schon, wenn sie nicht mal mein Geburtsdatum checken können denn ich BIN 27.

Dann noch einen Schrieb erhalten das ich ja Mitglied bei XYZ sei müsste für einen gewährten Rabatt, das solle ich schriftlich bestätigen. Das hatte ich allerdings bereits im Beratungsgespräch getan, aber sei's drum. mach ich's halt noch mal. Ich bin ja gerade in fahrt was dummen Briefverkehr angeht.

Leider habe ich bei diesem Gespräch damals auch noch diverse andere Versicherungsvereinbarungen über Hausrat etc. geändert, so das ich vermutlich demnächst mit noch viel mehr Post rumschlagen darf.

Liebe Versicherung, leider darf ich euren Namen nicht nennen , sonst würde ich erwähnen das es sich um die DEVK handelt, aber dem aktuellen Briefverkehr auch noch meine Kündigung beizufügen sollte selbst bei meiner akuten Faulheit demnächst stattfinden wenn Ihr mich nicht bald in Ruhe lasst.

Und mein persönliches Fazit? - Man sollte sich gegen Versicherungen versichern können.

Update 10.5.:

Alleine heute wieder 5 (wiedersprüchliche) Briefe meiner Versicherung erhalten. Ich habe den alten Vertrag nicht gekündigt sondern geändert. Und wenn ich vom nicht gekündigten dann doch mein Geld als Guthaben verrechnet bekome auf meinen neuen Vertrag, wieso bekomme ich für den neuen dann trotzdem eine Rechnung und die noch in doppelter Ausführung? *Ich fange gleich an zu weinen*   - DS_Nadine

0
Eure Meinung
Schreib mal wieder
Name*:
E-Mail*:
Webseite:
Nachricht*:
*Pflichtfeld - (Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Dieser Blogeintrag bezieht sich auf ein Comic!

- EINBLENDEN -
Erscheinungsjahre
Alle Blogposts 2017|2 Posts
Alle Blogposts 2016|7 Posts
Alle Blogposts 2015|17 Posts
Alle Blogposts 2014|26 Posts
Alle Blogposts 2013|38 Posts
Alle Blogposts 2012|40 Posts
Alle Blogposts 2011|83 Posts
Alle Blogposts 2010|78 Posts
Alle Blogposts 2009|41 Posts
Alle Blogposts 2008|20 Posts
Alle Blogposts 2007|13 Posts
Alle Blogposts 2006|20 Posts
Alle Blogposts 2005|16 Posts