Hintergrund
Logo
Cast
twitter facebook rss feed flattr
Wunschzettel english
Startseite   Comics   blog   extras   shop   portfolio Datenschutzerklärung  /  Impressum
Blog Archiv
03. Juli 2008
DS_Nadine Grosse Ambitionen und ihre Folgen Erst mal zu meinen eigenen Ambitionen! Ich als weltberühmter Comiczeichner strebe natürlich die Weltherrschaft Verbreitung meiner Comics an. Dafür muss sich aber auch hier und da mal was tun oder ändern und das tut es. DS_Nadine Erste Neuerung: Ich hab einen neuen Avatar. - Ok, das wird noch keinen vom Hocker haun' aber ich wollte das Bild mal zeigen ^_~ Zweite Neuerung: Seit dem 1. Juli gibt es die Demolitionsquad-Comicstrips mit Videospielbezug nun auch auf Gamepals.de. Keine Angst. Für euch Stammleser bedeutet das keinen Unterschied zu sonst. Alle Comicstrips die dort erscheinen, erscheinen auch mehr oder minder Zeitgleich weiterhin hier. Ich hoffe aber durch diese Partnerschaft um ein paar mehr "euchs" erweitern zu können. Andersrum ist es natürlich auch eine Prima Sache (für diejenigen denen z.B. der aktuelle Strip zu hoch ist) sich einfach mal über das spezifische Spiel/ den Zusammenhang zu informieren. Vorschau Für all diejenigen die jemals von Gamepals den Weg hierhin finden, können auch alle auf Gamepals veröffentlichten Comicstrips in Kürze über einen neuen Button bei den Comicstrips erreicht werden. Ich hoffe das diejenigen auch die anderen Sachen sichten, aber es ist sicherlich auch so von Interesse die Videospielcomic seperat durchgehen zu können. Das entsprechende Update mach ich die Woche, zusammen mit einer aktualisierung der vorhandenen Serien und dem Einfügen ein paar neuer WebComic-Links die sich in meinen Augen wirklich lohnen. Kommen wir mal zum eigentlichen Sinn dieser Überschrift. Natürlich geht es nicht um meine Ambitionen sondern um die von Atari. Ich frage mich wirklich wieviele Leute den aktuellen Comicstrip verstehen, aber sagen wir es so: Unter dem Namen Atari ist schon viel Mist gebaut worden. Das Spiel DRIV3R war ein Paradebeispiel eines kolossal gescheiterten Gross-Projekts, das sich nun mit dem neuesten Titel Alone in the Dark zu wiederholen scheint. Das Spiel war teuer, sieht gut aus, hört sich gut an und bietet viele Innovationen, hat aber hat derart viele Macken das man sich fragen muss wieso man mit dem Release nicht noch ein paar Wochen gewartet hat. Dazu wird das ganze Garniert mit ein paar grandiosen Marketing Methoden. Bei DRIV3R wurde angeblich Virales Marketing betrieben (neue Mitglieder posteten in Foren wie genial der Titel ist), Testmuster wurden zurück gehalten u.v.m. Nun ergibt sich das gleiche in grün, wurden Testmuster doch erst zu knapp vor dem Release verschickt um einen Test möglich zu machen, und denjenigen die aus irgendwelchen Quellen das Spiel doch erhalten und gewertet haben (Mancherorts gab's nur 30% Spielspasswertung) wurde mit juristischen Konsequenzen gedroht. Musste das Geld so dringend wieder rein? Oder ist es Atari einfach nur Egal wenn sie einen Franchise töten/ schädigen?   -  DS_Nadine
1
Eure Meinung
AvatarShiningDragon

Najo, ich habe damals Alone in the Dark auf dem SEGA Saturn gekauft und angespielt -> Geldverschwendung. Bescheidene Grafik, unglaublich fiese Steuerung... nach 4 Minuten habe ich das Spiel entnommen, nie wieder angefasst und auch nie wieder einen Nachfolger angeschaut. Insofern wayne. ^^

Schreib mal wieder
Name*:
E-Mail*:
Webseite:
Nachricht*:
*Pflichtfeld - (Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Dieser Blogeintrag bezieht sich auf ein Comic!

- EINBLENDEN -
Erscheinungsjahre
Alle Blogposts 2017|3 Posts
Alle Blogposts 2016|7 Posts
Alle Blogposts 2015|17 Posts
Alle Blogposts 2014|26 Posts
Alle Blogposts 2013|38 Posts
Alle Blogposts 2012|40 Posts
Alle Blogposts 2011|83 Posts
Alle Blogposts 2010|78 Posts
Alle Blogposts 2009|41 Posts
Alle Blogposts 2008|20 Posts
Alle Blogposts 2007|13 Posts
Alle Blogposts 2006|20 Posts
Alle Blogposts 2005|16 Posts