Hintergrund
Logo
Cast
twitter facebook rss feed flattr
Wunschzettel english
Startseite   Comics   blog   extras   shop   portfolio Datenschutzerklärung  /  Impressum
Blog Archiv
27. November 2012
Review
  FUSSBALL MANAGER 13
  [ PC ]   

FUSSBALL MANAGER 13 Call of Duty und Fifa sind wohl zwei der bekannten Franchises, die jährlich neu aufgelegt werden. Auch der, den meisten weniger geläufige, Fussball Manager gehört zu den Spielen denen jährliche Updates nicht versagt werden, bis jetzt aber schwerstens von uns vernachlässigt wurde.

Zeit den Fußballtrainer in jedem uns los zu lassen und gleichzeitig zu schauen in wie weit man als Neueinsteiger dort überhaupt noch herein findet.

Der Umfang kann einen im ersten Moment umhauen. Man hat die ganze Welt vor sich und kann Länder verfügbar machen, was die Spieltiefe erhöht. Man kann sich aber auch allein auf Deutschland beschränken was Anfängern hilft den Überblick zu behalten.

Familienübersicht: Für den Test wurde mit Ronya die werte Jutta in die Welt und danach in die eigene Jugendmannschaft gesetzt.

Ebenso werden euch zu Beginn viele Möglichkeiten zum einstellen des Spielerlebnisses gegeben und so manche Aufgabe dürft ihr aus der Hand geben, wenn ihr denn möchtet. So lassen sich z.B. Vertragsverhandlungen grob automatisieren oder das Training komplett in virtuelle Hände geben.

Selbst wenn ein paar der Aufgaben abgetreten werden können bleibt noch eine Menge Arbeit bestehen. Die Aufstellung des Teams kann und sollte vor jedem Spiel überprüft, vorhandene Immobilien wie Bürogebäude müssen gelegentlich ausgebaut oder ggf. verkauft, Investoren besänftigt, die eigenen Mannschaften motiviert, verletzte Spieler ersetzt werden und noch ein paar Dinge mehr. Die Fangemeinde möchte ebenfalls nicht vergessen werden, denn nur (kauf)-treue Fans spülen Geld in die Merchandise- und Ticketkassen.

Jede Woche werdet ihr mit E-Mails über aktuelle Geschehnisse versorgt. Angenehm ist, dass ihr direkt aus der E-Mail in das entsprechende Menü kommt um die jeweilige Meldung behandeln zu können.

Genau das macht den Fussball Manager 13 aus, es fühlt sich tatsächlich irgendwie nach Arbeit an und man ist froh wenn man nach all dem 'Papierkram' endlich wieder ein Spiel gegen einen anderen Verein hat.

Ein gewisses Fußballverständnis ist von großem Vorteil, da aber alles gut beschrieben ist und erklärt wird, sollten sich auch andere zurecht finden.

Nachdem alle wichtigen Aufgaben erledigt sind kann es zur Begegnung mit dem nächsten Verein gehen.

Im Newscenter werdet ihr mit den neuesten Infos wie z.B. verletzte Spieler informiert.

Während eines laufenden Spiels könnt ihr vom Rand des Spielfelds aus Änderungen an der Taktik vornehmen und Kommandos zurufen. Doch Obacht, wer zuviel über den Platz schreit wird vom Schiri eben dieses verwiesen. Dies geht aber auch nur im '3D-Modus', welcher eher durchschnittlich aussieht dafür aber flüssig läuft. Alternativ kann man Spiele in Textform, Videoszenen oder komplett ohne Anzeige (Sofortberechnung) ablaufen lassen.

Auf dem eher schwachbrüstigen Testsystem lief der 3D-Modus, auf "Mittel-Hoch", durchweg flüssig.

Abseits vom Berufsalltag eines Fussball Managers besteht die Möglichkeit Frau und Nachwuchs in sein Leben zu holen. Eigene Kinder können sogar Teil eurer Jugendmannschaft werden, von welcher dann wiederum Spieler in eure Hauptmannschaften nachrücken können. Nebenbei kann man auch Golf spielen gehen was einem Vorteile bei zukünftigen Verhandlungen mit anderen Managern bescheren kann, wie im echten Leben. - Lustig, nech?


Review
 | Trocken aber nicht langweilig!

Ich muss zugeben meine Fußballbegeisterung beschränkt sich auf EM/WM und dennoch versprüht der Fussball Manager 13 einen angenehm ruhigen und durchdachten Charme. Nachdem die eigene Mannschaft endlich das 1:1 im ersten Spiel schoss erwischte ich mich selbst beim Jubeln und wollte plötzlich nicht mehr aufhören zu managen.
Wer das Genre und/oder Fußball mag, kann hier seine helle Freude haben. Da ich als vollkommener Seiteneinsteiger aber auf jeden Fall meinen Spaß hatte und der Umfang wirklich groß ist, gibt es von mir:

  -  Dave Trash



Links:
Metakritik  

Share |
0
Eure Meinung
Schreib mal wieder
Name*:
E-Mail*:
Webseite:
Nachricht*:
*Pflichtfeld - (Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Erscheinungsjahre
Alle Blogposts 2017|3 Posts
Alle Blogposts 2016|7 Posts
Alle Blogposts 2015|17 Posts
Alle Blogposts 2014|26 Posts
Alle Blogposts 2013|38 Posts
Alle Blogposts 2012|40 Posts
Alle Blogposts 2011|83 Posts
Alle Blogposts 2010|78 Posts
Alle Blogposts 2009|41 Posts
Alle Blogposts 2008|20 Posts
Alle Blogposts 2007|13 Posts
Alle Blogposts 2006|20 Posts
Alle Blogposts 2005|16 Posts