Hintergrund
Logo
Cast
twitter facebook rss feed flattr
Wunschzettel english
Startseite   Comics   blog   extras   shop   portfolio Datenschutzerklärung  /  Impressum
Blog Archiv
15. Juni 2011
Ponyhof & Dokomi Direkt 2 grosse Veranstaltungen gab es das letzte Wochenende! Zum einen die Release-Party von Sarah Burrinis 'Das Leben ist kein Ponyhof' Printcomic und die Dokomi Düsseldorf. Auf beiden waren wir zugegen um euch ein paar Eindrücke mitzugeben. Los geht es mit dem Ponyhof Release und weil ich so schreibfaul bin, gibt es da ein Video, bevor mein Kollege gleich den anderen Part übernimmt! ^_~  -DS_Nadine

DoKomi 2011 in Düsseldorf

Gleich vor Demolitionsquads Haustür hat am Wochenende die DoKomi 2011 hier in Düsseldorf stattgefunden. Die DoKomi ist laut eigener Darstellung eine Jugendveranstaltung mit allem, was einem zu den Themen Anime, Manga, CosPlay und japanischem Lebensstil einfällt.

Leider hatten wir kurzfristig nur die Gelegenheit, am (traditionell etwas schwächer besuchten) Sonntag aufzuschlagen und Eindrücke zu sammeln. An dieser Stelle ein dicker Dank an die Organisatoren und die Helfer vor Ort, die trotz ausverkauftem Event uns zwei Bloggern und Demolitionsquad-Mitarbeitern schnell und unkompliziert Zugang verschafften ins Freie Christliche Gymnasium auf der Buchenstrasse und damit in die Welt der schrillen, bunten Leute.

Was schon beim Betreten des gut bevölkerten Schulhofs angenehm auffällt ist die lockere Atmosphäre. Trotz der vielen Leute gibt es keine Hetze, kein Gedrängel, keinen Stress, kein Gezeter und keinen Müll. Das wünschen wir uns auch mal für die reale Welt da draussen.

Als Nichtkostümierte sind wir krasse Aussenseiter. Überall treffen wir auf teils grandios und authentisch gekleidete Charaktere des schier unüberschaubaren Kosmos der japanischen Comics, Zeichentrickfilme und Videospiele. Im weit verzweigten Schulgebäude, daß für zwei Tage zum Mekka der japanophilen Jugend NRWs umgestaltet worden ist, finden wir uns gut zurecht, da überall Übersichtspläne, Hinweisschilder und freundliche Helfer den Weg weisen. Auf mehreren Etagen präsentieren sich Händler, Mangakas und kleinere Verlage. Auf der Bühne der Aula läuft ein unterhaltsames Nonstop- Programm mit Cosplay, Versteigerungen und Musik.

Megapräsent im Eingangsbereich das Online- Spiel ELSWORLD mit großem Stand und phatten Aufstellern der Figuren. Fast schon musealen Charakter haben die gelungenen Vitrinendisplays diverser Händler, die dem Freund von PVC- Figuren, Statuen und Action- Figuren das Wasser im Mund zusammen- und die Kohle aus der Tasche fliessen lassen. In vielen Räumen Workshops, kleine Events und Zockerhöhlen für Konsoleros (StreetFighter, etc).


Das Bring & Buy und das schon im Vorfeld stark beworbene Maid Café haben in der uns zur Verfügung stehenden knappen Zeit leider zu. Schade.

Samstag war für alle der Großkampftag: Riesenschlangen an den Kartenverkaufsstellen, am Eingang, den Fressbuden und den Tischen der Mangakas und Illustratorinnen. Heute beschäftigen sich die Besucher mehr mit sich selbst, lassen sich unterhalten und erholen sich vom Vortag. Uns Pressenasen kann das nur recht sein.

Denn nun haben die Mangakas des Definium Prints- Verlag Luft, um ein bißchen zu erzählen. Sie sitzen an Tischen und signieren und zeichnen für die Kunden, die ein breites Angebot an Veröffentlichungen und Merchandise erwartet.

Zugpferd und DeutschManga- Legende David Füleki (Struwelpeter - Die Rückkehr, Entoman) ist leider krank und nicht vor Ort, dafür aber seine Neuveröffentlichungen (gleich drei neue Ausgaben seines Hits '78 Tage auf der Strasse des Hasses') sowie die ZeichnerkollegInnen Maria 'Azara' Hecher, Daniela 'Fuxx' Winkler und Marcel 'Hugi' Hugenschütt (aktuell mit 'Die traurige Geschichte vom Elefanten, der so gerne Fleisch aß' am Start, einem absurden, krassen, blutigen und urkomischen Werk ganz im Geiste von Meister Füleki) mit eigenen Mangas und ihren Zeichenbüchern. Im Laufe der zwei Tage geben Maria 'Azara' Hecher und Daniela 'Fuxx' Winkler zudem Mangazeichnen-Workshops.

Nachdem wir schon die große AnimagiC 2010 in Bonn gecheckt haben, freut sich demolitionsquad.de, auch für unsere liebe Heimatstadt Düsseldorf einen gewichtigen und gelungenen Event für Manga & Anime & J-Lifestyle vermelden zu können, der beim nächsten Mal sicher noch 'eine Schippe Reis drauflegt' und wachsen und gedeihen wird.

By the way: Fumpen freut sich über sage und schreibe zehn (!!) neue Miis in seiner Nintendo 3DS- Lobby: willkommen Susu, Martin, Shiru, Denis, Thomas, Xelllos, Bob (mit endgeiler Kirby-Mütze), Kagu, JK & SK, Toke! Cool das. - Peter Schaaff / Fotos: Monica da Cunha

Links:

Webseite der DoKomi Düsseldorf: http://www.dokomi.de/

Webseite des Verlags Delfinium Prints: http://www.delfinium-prints.de/

Mangas von Maria 'Azara' Hecher auf animexx: http://bit.ly/lM8fnU

Fotos von der DoKomi 2011: http://bit.ly/kMLQLk

1
Eure Meinung
AvatarJulia "Peppy"

Sehr schöner Bericht! Mit hats auch supergut gefallen und bin sogar auch kurz davor, dem Elsworld-Wahnsinn zu verfallen. Auch von mir noch mal Danke an alle Helfer, Händler und Zeichner. Bei den Zeichnern noch mal einen besonderen Gruß an den Marcel 'Hugi' Hugenschütt, durch den mein conhon endlich ab 18 gemacht worden ist! XD

Schreib mal wieder
Name*:
E-Mail*:
Webseite:
Nachricht*:
*Pflichtfeld - (Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Erscheinungsjahre
Alle Blogposts 2017|3 Posts
Alle Blogposts 2016|7 Posts
Alle Blogposts 2015|17 Posts
Alle Blogposts 2014|26 Posts
Alle Blogposts 2013|38 Posts
Alle Blogposts 2012|40 Posts
Alle Blogposts 2011|83 Posts
Alle Blogposts 2010|78 Posts
Alle Blogposts 2009|41 Posts
Alle Blogposts 2008|20 Posts
Alle Blogposts 2007|13 Posts
Alle Blogposts 2006|20 Posts
Alle Blogposts 2005|16 Posts