Hintergrund
Logo
Cast
twitter facebook rss feed flattr
Wunschzettel english
Startseite   Comics   blog   extras   shop   portfolio Datenschutzerklärung  /  Impressum
Blog Archiv
08. Juni 2011
E3? Vorbei! Eigentlich falsch, denn die E3 geht gerade erst los und das ein oder andere Spielehighlight wird sich schon noch in den Messehallen auftun. Die Pressekonferenzen der drei großen Spieler, Microsoft, Nintendo und Sony (in alphabetischer Reihenfolge) liegen aber bereits hinter uns. Was es zu sehen gab und ob es lohnt, lest ihr jetzt und hier.   Microsoft Als erster im Bunde startete am Montag Microsoft das Pressekonferenzen-Allerlei.  Eröffnet wurde, wie so oft, mit Call of Duty (Modern Warfare 3), das den gleichen guten Eindruck macht wie immer. Neben EAs Battlefield 3 zeigt es aber langsam erste optische Alterserscheinungen. Es folgten vielerlei andere Third-Party Spiele, die sich auch alle bei der Konkurrenz finden lassen. Das Tomb Raider für den Herbst 2012 angekündigt wurde passt dabei nicht ganz zum vormaligen PK-Credo, nur noch Spiele zu präsentieren die auch noch im selben Jahr erscheinen. Aber: Neues Jahr, neues Konzept! Neben schauspielernden Kindern, die auf der Bühne mehr oder minder interessante Kinect-Spiele präsentierten, gab es zwei kleine Überraschungen. Kinect-Besitzer freuen sich über das ab sofort kostenlos herunterladbare 'Fun Labs‘, mit dem man allerlei Dinge anstellen kann, sowie ein abermals überholtes Dashboard im Herbst. Dieses sieht aus wie eine Mischung aus Windows Phone 7 und Windows 8 und reagiert umfassender auf Sprachbefehle, wie es auch eine Vielzahl der vorgestellten Spiele tun. Bleibt zu hoffen, dass die Sprachunterstützung auch endlich mal in Deutschland eintrifft. Auch den Kernmarken bleibt Microsoft treu. Fable bekommt einen Kinect Railgun-Shooter, das Spiel mit dem Zahnrad seinen dritten Teil und der Master Chief nicht nur ein Remake seines Erstlingswerkes im November, sondern auch direkt eine neue Triologie… irgendwann. - Insgesamt wurde Langeweile auf hohem Niveau geboten. Viele gute Spiele, aber wenig Exklusives und kaum echte Überraschungen.   Sony Später am Tag war Sony dran, wo sich Präsident und CEO von Sony Computer Entertainment of America Jack Tretton erst einmal überraschend offen bezüglich des PSN Ausfalls äußerte, um nahtlos in das Exklusiv-Titel Feuerwerk überzuleiten. Mit Uncharted, Resistance, Starhawk, Litte Big Planet, Sly Racoon, God of War, Ico, Shadow of the Colossus und Infamous sind das ein paar mehr als bei der Konkurrenz aus Redmond. Auch eine überraschende Hardware Ankündigung gab es! Nicht etwa den PSP Nachfolger, sondern einen PlayStation gebrandeten 3D Fernseher für 499$ incl. Brille, Spiel und Kabel. Interessant hierbei ein neu angeführter Verwendungszweck für 3D, nämlich nicht die beiden Augen unterschiedliche Bilder sehen zu lassen sondern zwei verschiedene Spieler. Lokale Schlachten vor dem heimischen Gerät ohne Splitscreen? Ja bitte! Auch der, jetzt PSVITA genannte, PSP Nachfolger gab sein USA Debüt. Die eierlegende Wollmilchsau unter den Handhelds, mit Heimkonsolengrafik, wird es in zwei Varianten geben. Mit und ohne 3G (Handynetz) zur Positionsortung (nicht Telefonieren), was einige der durchaus interessanten eingebauten Anwendungen nutzen. Partner hierbei ist liebling der Herzen AT&T, wofür der präsentierende Kaz Hirai von der Menge erst einmal ordentlich ausgelacht wurde. Dennoch: Das Gerät wird zum Kampfpreis von 249€ zu haben sein und ist jetzt bereits bei Amazon vorbestellbar. - Viele Exklusive Spiele, wenn auch ohne große Überraschungen, weil auch viele Dinge, wie der NGP Name, vorher geleaked sind. Dennoch ein rundes Paket und die Preisverkündung der PSVITA ist so sicherlich zur Meldung der PK, wenn nicht des Abends geworden.
  Nintendo Nintendo ist Lustig, spielte Shigeru Miyamoto doch lieber mit dem anwesenden Orchester, anstatt neue Spiele oder die bevorstehende neue Konsole zu präsentieren. Hier hatte der freundliche Japaner schon mehr Kudos geholt als die versammelte geleckte Manager-Gemeinschaft von Sony und Microsoft gemeinsam. Doch es gilt durch gezeigtes zu glänzen und auch das schaffte Nintendo. Nach ein paar vagen Andeutungen zum Wii-Nachfolger wurde erst einmal das bevorstehende, hauseigene 3DS Lineup präsentiert.  Kid Icarus, Luigis Mansion, Mario Kart und Starfox64 3D beeindruckten unterschiedlich stark, der Star der Riege ist aber Super Mario. Grafik, Spielbarkeit und Musik außen vor gelassen nutzt dieses als erstes Spiel die 3D Funktionalität als Spielelement. So versteckt sich ein böser Goomba hinter einer Reihe Pappaufsteller Seinesgleichen, um von sich abzulenken. Auch in 2D lösbar, fällt die Unterscheidung zwischen Attrappe und dem echten Gegner in 3D aber noch mal so leicht. An 3rd-Party Titeln kannte man das meiste Gezeigte vom Vorjahr, das neu hinzugekommene Cave Story 3D wird aber heute sogar mit einem besonderen Special unsererseits gewürdigt. Danach wurde der Wii-Nachfolger präsentiert, die ‚Wii U‘. Ohne wirklich was über die Technik des Gerätes zu verraten offenbarte sich eines: Alle Spekulationen über den Controller sind wahr.  Der Controller, voll bestückt und mit großem eigenen Display, kann als Zusatzmonitor wie beim DS, sowie als Ersatzfernseher dienen.  Bestückt mich Touchscreen, Gyrosensor und viel anderem Buhei und hübscher Grafik, könnte dies tatsächlich die erwünschte Brücke zwischen Casual und Hardcore schließen. Erstes angekündigte 'Spiel' für die neue Hardcore-Konsole: Ein Lego Titel! (lol) - Die WiiU ist auf jeden Fall interessant wirft aber derzeit noch mehr Fragen als Antworten auf. Die genaue Funktionsweise ist ebenso unbekannt wie das genaue Datum oder der Preis. Die näher liegenden 3DS Titel überzeugen dafür allesamt. Nur das kein einziger DS oder Wii Titel präsentiert wurde stimmt etwas traurig. Dennoch, egal was man von dem gezeigten WiiU halten mag, Nintendo hat die mit Abstand spannendste, sympathischste und fokusierteste Pressekonferenz der drei Big Player gehabt. Als Kind hätte ich mir nach der WiiU, der Konsole mit eingebauten Ersatzfernseher, alle 10 Finger geleckt, wenn der TV mal wieder für die Tagesschau blockiert wurde. Meinen, völlig unbedeutenden, Respekt also an BigN!
DS_Nadine
0
Eure Meinung
Schreib mal wieder
Name*:
E-Mail*:
Webseite:
Nachricht*:
*Pflichtfeld - (Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Erscheinungsjahre
Alle Blogposts 2017|3 Posts
Alle Blogposts 2016|7 Posts
Alle Blogposts 2015|17 Posts
Alle Blogposts 2014|26 Posts
Alle Blogposts 2013|38 Posts
Alle Blogposts 2012|40 Posts
Alle Blogposts 2011|83 Posts
Alle Blogposts 2010|78 Posts
Alle Blogposts 2009|41 Posts
Alle Blogposts 2008|20 Posts
Alle Blogposts 2007|13 Posts
Alle Blogposts 2006|20 Posts
Alle Blogposts 2005|16 Posts