Hintergrund
Logo
Cast
twitter facebook rss feed flattr
Wunschzettel english
Startseite   Comics   blog   extras   shop   portfolio Datenschutzerklärung  /  Impressum
Blog Archiv
25. November 2010
Beschämt mich! Flattr this Nachdem ich auf CTRL+Alt+Del heute durch diesen Comicstrip herausgefunden habe, dass die Welt von Azeroth gerade von Drachen Plattgemacht wird, um die Gegend organisch in das neue Setting vom kommenden AddOn Cataclysm umzuwandeln, war ich doch sehr angetan. – Viel angetaner aber noch davon, dass es ein Achievement dafür gibt, wenn man es schafft sich in den Feuerstrahl des Drachen zu werfen - woraufhin man stirbt, was aber niemanden abhält. A pros pros Cataclysm. Kauft es doch, am besten über einen der auf der Seite laufenden Links. ^_~ - Warum ich das gerade jetzt schreibe?   Wer seine Webcomics gerne mag, sollte auf jeden Fall weiterlesen und einmal schauen wie er seine Lieblingsautoren (aber auch Musiker und andere Künstler, Blogger & Co.) fördern oder einfach mal ein kleines 'Danke' ausdrücken kann. Einen einzelnen Punkt davon zu befolgen kann Künstlerleben retten! ^_~   Block nich! |  Wie viele andere Webseiten hat auch Demolitionsquad diverse Bannerwerbungen. Die vereinzelten Anzeigen auf der Startseite sind meist von anderen Webcomic-Kollegen, die durchaus Lesenswert sind. Die in die Spieletests eingebundenen Amazon-Anzeigen passen von der Produktauswahl genau zum jeweiligen Spiel und sind grafisch eingebunden und unauffällig gehalten. Alle anzeigen die über 'Darstellung' abgerechnet werden finanzieren so den jeweiligen Betreiber. Dafür müssen sie aber auch angezeigt werden, was natürlich nicht passiert wenn euer Werbeblocker aktiv ist. - Mein Appell also den Werbeblocker für gern Besuchte Seiten, die bewusst auf nervige LayerAds (nervige aufloppende Werbeanzeigen die die ganze Webseite verdecken) verzichten, auszuschalten.   Klick ich! |  Andere Anzeigen werden über das Anklicken bezahlt, so z.B. AdSense (hier nicht zu finden). Wer denkt es ist eine gute Idee bei seinem Lieblingsautor wie wild auf diese Anzeigen zu hämmern um ihm Geld zu schenken, der sei darauf hingewiesen, dass Google nicht nur die Klicks nicht zählt, sondern auch die Seite wegen illegalen Wettbewerbs vom Service aussperrt. - Klicken gerne, aber nur wenn tatsächlich annähernd Interesse besteht.   Kauf mich! |  Die dritte Werbeform, die noch einen Schritt weiter geht als die Entlohnung fürs klicken, ist eine Entlohnung fürs kaufen. Wer also Links zu einem Shop nachgeht, wie hier auf der Seite zu Amazon, spendet 5% seines Kaufpreises (minus MwSt.) an die Seite die den Link anbietet; ohne jegliche Mehrkosten für den Besteller. Wer also über einen Spieletest einem Link folgt und das jeweilige Spiel bestellt, gibt uns, bei einem 70€ Titel ca. 3€ ab. (Man kann den Links auch folgen und einfach etwas anderes bestellen.) - Wer eh etwas bestellen will, sollte ab und an mal an seine Lieblingswebseite denken. ^_~   Schäm Dich! |  Noch relativ neu ist Flattr. Das ist eigentlich keine Werbung, sondern ein direktes 'Dankeschön' an die liebst besuchten Webseiten. Was sich etwas kompliziert anhören mag ist im Grunde ganz einfach. Man gibt am Anfang des Monats ein 'Spendenbudget' an, mindestens 2 Euro.  Jedes Mal wenn einem etwas gefällt klickt man auf den 'Flattr'-Button, den mittlerweile viele Blogs und Webcomics eingebunden haben. Am Ende des Monats werden dann Eure 2 Euro durch die Anzahl der Klicks geteilt und jeder bekommt seinen Anteil. Klickt ihr also nur bei einem, bekommt der 2 Euro; klickt ihr bei hundert Leuten bekommt jeder zwei Cent. Flattr Buttons sind bei uns auf der Hauptseite rechts und in jedem Blogeintrag/ Spieletest. - Eine gute Idee um Seiten Werbefrei zu machen, die man ins Auge fassen kann.
Ich persönlich mag das Prinzip von Flattr. Leider kann ich es hier nicht ganz so fluppiglich einbinden wie andernorts in WordPress, das System auf dem die meisten Web-Comics laufen. Aber ich würde mir wünschen, dass sich das Prinzip durchsetzt und man irgendwann mal ganz auf Werbung verzichten kann.  -  DS_Nadine
8
Eure Meinung
AvatarBuffaloBill

Sorry, aber: das stimmt so nicht ^^ Wenn dein Spendekontingent 2 Euro ist und du einmal klickst, dann bekommt der nicht zwei Euro, sendern weniger, weil Flattr einen absolut himmelschreienden Wucherzins darauf erhebt und selber das meiste Geld einsackt - daher mag ich das system nicht, werde es auch nie einsetzten und darum wird es sich (hoffentlich) auch nie durchsezten ;)

AvatarDS_Nadine

Die Erklärung ist natürlich vereinfacht und der Wucherzins im Vergleich zu Werbeanbietern, die 35% Marge nehmen, noch recht gering. - Im Endeffekt gewinnt in jedem Fall Flattr, aber eine bessere Lösung gibt es biher nicht (ausser Spendenbriefe mit Bargeld in meinen Briefksten, aber das macht keiner). ;)

AvatarBuffaloBill

Hmm - das mag ja sein, aber das System Flattr geht in sich selbst nicht auf. Ich behaupte jetzt einfach mal ganz grob das 70% (wahrscheinlich noch mehr) der Flattr user eigentlich im Sinn haben mehr Geld zu verdienen als sie ausgeben - ganau so wie du, oder deine Kollegin beim Ponihof oder dein Kolege mit den Gelespritzern. Die Personen, die NICHT Geld mit dem system "einehmen" wollen, die werden es sich gar nicht zutun und zwar weil: A) sie faul sind (das darf man nicht unterschätzen) B) Sie sich registrieren müssen oder C)Weil sie das System blöd finden (wie mich) Also da gibt es ein System in dem die merheit der User eigentlich gerne mehr einnehmen würden, als sie ausgeben - kann das gehen? Mein logischer menschenverstand sagt: Nein, wie denn auch, man kann nicht mehr Geld aus einem Topf rausnehmen, als insgesamt reingelegt wurde - erst recht dann, wenn dieser Topf "Leck" ist und das Geld noch sonst wohin (zu Flattr) abläuft. Jetzt sei doch mal ehrlich zu mir: Du zahlst doch unterm strich auch drauf oder? Und Sarah auch? Und Mairo - der bestimmt auch? Logisch - geht gar nicht anders! Verdienen können mit diesem System nur: A) Flattr selbst. B) Absolute Topbloger wie nichtlustig vieleicht. Oder Beetlebum - soll jetzt nicht heissen das du schlecht bloggst ;) Alle anderen zahlen drauf - oder ist es nicht so?

AvatarDS_Nadine

Es geht auf, wenn Leute einsehen das nicht 100% allen Contents im Internet kostenlos sein kann. - Dabei ist es immernoch bequemer, fairer und übersichtlicher als 'Spenden' via PalyPal oder ähnlichem. Wer geben will gibt, keiner wird gezwungen. Dass das System funktioniert zeigen halt Leute wie Beetlebum und wenn erst einmal mehr Leute auf den Zug aufspringen (das ist alles noch Beta) sollten auch Nischenleute ihr auskommen haben. Das zweite, warum Flattr keine komplette Einbahnstrasse it, sich damit aber natürlich auch selbst versorgt ist, dass jeder der Flattr Geld Empfangen will auch mindestens 2€ im Monat spenden muss. Das heisst dass ich selbst, der Geld 'verdienen' (ich nenne es eher Kosten dämpfen) will, 2€ unter das Volk bringe. - Bisher habe ich aber immerhin noch mehr Geld im Monat bekommen als diese 2€. D.h. selbst wenn der 'Gewinn' noch minimal ist, trägt sich das System immerhin schon mal selbst. Ja, das System funktioniert nicht wenn alle daran verdienen wollen. Glücklicherweise gibt es aber schon jetzt genug Menschen die gerne 'Danke' ausdrücken und/ oder einsehen das nicht 100% allen Contents im Internet kostenlos sein kann.

AvatarGrezugi

hi, wollte eigentlich den Werbeblocker abschalten, aber ein hektisch blinkendes "it's mother-fucking booze time" hat es verhindert.

AvatarAvi

Das sinnigste System um an Kohle zu kommen hat meiner Meinung nach der Webcomic "Goblins". Wer es schafft für Zeitraum X eine Spendensumme von 2000 Dollar anzuvisieren und dann am Ende mit 5432 Dollar dazustehen muss wohl irgendwas richtig machen.

AvatarDS_Nadine

@Grezugi - Genau im richtigen Moment probiert. XD - Der 'nserent' ist mittlerweile 'gebannt'.

AvatarPaula

Nunja ich denke das Rollenspieler im Rp in WoW eher nicht Holde Maid sagen^^ Und ist nadine eine Blutelfe und er ein Mensch? Sieht so aus. Denn eigentlich sich sie ja in verschiedenen Fraktionen also.. Na egal. Ich freu mich nur dass mal ein Comic mit WoW da ist*_*

Schreib mal wieder
Name*:
E-Mail*:
Webseite:
Nachricht*:
*Pflichtfeld - (Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Dieser Blogeintrag bezieht sich auf ein Comic!

- EINBLENDEN -
Erscheinungsjahre
Alle Blogposts 2017|2 Posts
Alle Blogposts 2016|7 Posts
Alle Blogposts 2015|17 Posts
Alle Blogposts 2014|26 Posts
Alle Blogposts 2013|38 Posts
Alle Blogposts 2012|40 Posts
Alle Blogposts 2011|83 Posts
Alle Blogposts 2010|78 Posts
Alle Blogposts 2009|41 Posts
Alle Blogposts 2008|20 Posts
Alle Blogposts 2007|13 Posts
Alle Blogposts 2006|20 Posts
Alle Blogposts 2005|16 Posts