Hintergrund
Logo
Cast
twitter facebook rss feed flattr
Wunschzettel english
Startseite   Comics   blog   extras   shop   portfolio Datenschutzerklärung  /  Impressum
Blog Archiv
14. April 2008
Rockband & Glückskekse Immer öfter frage ich mich warum man den Glückskeks eigentlich "Glückskeks" nennt. Bestimmt war da früher mal ein "Treffer"-Zettelchen drin mit dem man sich einen tollen Preis abholen konnte. Ja, die Idee ist nicht schlecht... würden alle Lose (insbesondere zB die an den Kirmesbuden) in Kekse eingebacken sein, würde ich vermutlich viel öfters spielen. Naja, zumindest hatte ich neulich den im Comicstrip angeführten Text in meinem Kekschen. Dieser Text lag nicht nur daneben, er beschrieb quasi den Zustand meines Ichs in einer 100% gegensätzlichen Paralleldimension. Hatte ich doch gerade an dem Morgen 140 Eurolettis für 4 Felgenkappen bezahlt die mir MAL WIEDER geklaut worden sind (Ja, mein Auto ist wieder geschändet worden, erste mal siehe Eintrag vom 20.9.07 hier: LINK) P.S.: Falls jetzt jemand 4 neue Felgenkappen von meinem Auto entwenden will weil die leicht zu stehlen sind und sich Prima auf eBay verkaufen lassen: ICH BIN SCHWER BEWAFFNET und nehme die Kappen zukünftig mit ins Bett!!! Zurück zum Thema! Wo wir bei Geldausgeben sind... RockBand hat ein Reasedatumsfenster bekommen... und viel besser schlimmer, einen Preis! RockBand, das Spiel das ich mir eigentlich mal zu Weihnachten gewünscht hatte und mit einem halben Jahr Verspätung das erste mal einen Zeh (denn nur sehr limitiert und bis Herbst auch nur für XBox360) auf europäischen Boden setzt kostet richtig krass scheisse viel Geld mal eben 240 Euro. Zum Vergleich, das Spiel gibt es in den USA im Bundle mit einem Gitarrencontroller, Drumcontroller und Mikro für 170 Dollar, das sind aufgerundet 107 Euro. Und anstatt 107 Euro, kostet es 240 !!! Gut, in Europa ist immer ALLES teurer. Im Grunde genommen ist Dollar=Euro, denn kostet ein Spiel 69 Dollar, kostet es hierzulande normalerweise 69 Euro, oft werden ja sogar "Billigspiele" hier zum Vollpreis verkauft. Ein zu erwartender Preis wäre also 170 Euro. Und Juhee, es kostet ja auch nur 170 Euro, nur leider fehlt im dicken Paket das Spiel, das halt nochmal seperat 70 Euro kostet. Ist das jetzt irgendwie interessant? Die Tatsache selber sicher nicht, aber die Ausreden Begründungen von offizieller Seite sind Realsatire deluxe. Hier mal meine beiden liebsten: - Die im Internet einsehbaren Preise des Spiels in den USA sind ohne Steuern, denn die sind in jedem Bundesstaat anders. Dies verzerrt u.a. die Wahrnehmung der Preisdifferenz. Gegenargument: Das gilt aber auch für ALLE ANDEREN Produkte. Und dort funktioniert Dollar=Euro ohne Probleme. - Der Transport kostet so viel, da es so ein grosser Karton ist. Gegenargument: Kostet der Transport von China nach Amerika nichts oder werden die Dinger gebeamt? Zahlt EA genauso viel Porto und Verpackungskosten wie ich kleine Einzelperson??? Denn ein Eigenimport aus den USA kostet sogar weniger! Wieso war das bei Guitar Hero kein Problem? Im Augenblick hagelt es bei Amazon & Co. 'ne Menge 1-Sterne Kritiken für das Spiel, nur wegen der Preispolitik. Gerüchte waren auch schon zu hören das EA die Preisempfehlung doch noch zurücknimmt. Ob das passiert, wer weiss...? Die Frage ist doch was sie überhaupt reitet einen derart unverschämten Preis zu verlangen. Also ICH weiss es... Weil sie es KÖNNEN! Es kommt (angeblich) nur EINE Lieferung nach Europa... eine Lieferung bis zum Herbst wenn die anderen Versionen erscheinen nehme ich allerdings einmal an. Denn RockBand verkauft sich tatsächlich so gut das man mit der Produktion der Hardware, also der Plastikinstrumente, kaum nachkommt. Und ein aufstocken der Produktionskapazitäten ist unsinnig für ein Produkt mit einem derart kurzen Lebenszyklus. Es kommen also nur wenige RockBand's nach Europa, dann kann man die auch astronomisch bepreisen, denn:   1. Die richtigen Freaks zahlen auch 240 Euro 2. Durch den hohen Preis halten sich viele zurück und niemand der wirklich ein Spiel haben will guckt in die Röhre... also nicht so wie damals zum Konsolenstart der Wii oder der XBox360 Im Grunde genommen ist es also genauso: EA hat RockBand quasi schon auf den Markt geworfen, es ist ausverkauft und jetzt versteigern sie es überteuert über eBay... ... nur lassen sie eBay weg und werfen es direkt für den eBay-Preis auf den Markt! Ich glaub mein Glückskeks war eigentlich für EA bestimmt!   -  DS_Nadine Bedanke mich übrigens bei CrazyLexx und Venom06 aus dem Man!ac-Forum für die Bilder/ selbstgeschossenen Fotos vom RockBand-Karton
0
Eure Meinung
Schreib mal wieder
Name*:
E-Mail*:
Webseite:
Nachricht*:
*Pflichtfeld - (Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Dieser Blogeintrag bezieht sich auf ein Comic!

- EINBLENDEN -
Erscheinungsjahre
Alle Blogposts 2017|2 Posts
Alle Blogposts 2016|7 Posts
Alle Blogposts 2015|17 Posts
Alle Blogposts 2014|26 Posts
Alle Blogposts 2013|38 Posts
Alle Blogposts 2012|40 Posts
Alle Blogposts 2011|83 Posts
Alle Blogposts 2010|78 Posts
Alle Blogposts 2009|41 Posts
Alle Blogposts 2008|20 Posts
Alle Blogposts 2007|13 Posts
Alle Blogposts 2006|20 Posts
Alle Blogposts 2005|16 Posts